Familienreise "Abenteuer Botswana" - Detaillierter Reiseverlauf

Familienreise "Abenteuer Botswana" - Detaillierter Reiseverlauf

Karte - Abenteuer Botswana

Zum Vergrößern, bitte Karte anklicken.

1. bis 3. Tag: Victoria Falls

Bei Ihrer Ankunft am Victoria Falls Flughafen werden Sie in Empfang genommen und per Straßentransfer zur Lokuthula Lodge gefahren, wo sie 3 Nächte bleiben. Die Lokuthula Lodge befindet sich auf dem Anwesen der Victoria Falls Safari Lodge nur 4 km von den majestätischen Victoria Fällen entfernt. Die Victoria Fälle gehören zu den Sieben Weltwundern und sind die größten, einheitlich herabstürzenden Wasserfälle der Erde – ein faszinierendes Naturspektakel. Auf einer Breite von fast 2 km stürzt der Sambesi donnernd in eine 100 m tiefe Schlucht und erzeugt dabei Nebel, der mehrere Kilometer weit sichtbar ist und so der Gegend ihren Namen gegeben hat, denn „Mosi Oa Tunya“ bedeutet „Donnernder Rauch“. Ihre Unterkunft bietet gut ausgestattete Zimmer in einem ruhigen Garten, der von Elefanten durchstreift wird und wo Warzenschweine knieend den üppigen Rasen mähen. Durch die Aufteilung in Etagen und mit offener Front mit Fensterläden eröffnet sich Ihnen eine herrliche Aussicht auf die Buschlandschaft. Alle Annehmlichkeiten auf dem Victoria Falls Safari Lodge Grundstück können von Ihnen genutzt werden: dazu gehören unter anderem ein Shuttle Bus zu dem Dorf, den Märkten und dem Victoria Falls Regenwald. Des Weiteren gibt es eine Poolbar, ein Restaurant, das leichte Mahlzeiten und Snacks serviert, einen Wäscheservice, einen Souvenirladen, einen Swimming Pool und einen Aktivitäten-Schalter im Hauptgebäude.
3 Übernachtungen und Frühstück: Lokuthula Lodge

Lokuthula Lodge Lokuthula Lodge - Warzenschweine

4. und 5. Tag: Victoria Falls – Chobe Nationalpark

Nach dem Frühstück werden Sie per Transfer zur Chobe Bakwena Lodge in Kasane gefahren, wo sie 2 Nӓchte bleiben. Die Bakwena Lodge ist ein luxuriöser Rückzugsort, der am Ufer des Chobe Rivers, nahe dem Dorf Kazungula, gelegen ist.Der Name Bakwena bedeutet so viel wie “People of the crocodile” und greift nicht nur die umgebende Kultur Botswanas auf sondern ist auch der Name einer der größten Stämme Botswanas. Die Bakwena Lodge besteht aus 10 Chalets im Rondavel Stil, von welchen 2 Familieneinheiten sind. Nach ökologischen, als auch traditionellen afrikanischen Prinzipien erbaut, hat jedes Chalet sein eigenes erhöhtes Deck, welches den Fluss überblickt und mit einem feststehenden Tagesbett ausgestattet ist. Somit werden genügend Möglichkeiten geboten, die wechselnde Stimmung des Chobe Flusses zu beobachten. Jedes Chalet bietet außerdem ein Badezimmer, welches zu einem Garten mit einer Außendusche führt. Der Chobe Nationalpark ist von Kasane sehr leicht zu erreichen. Der Anblick der zahlreichen Wildtierherden welche sich am Fluss einfinden um zu trinken und ausgelassen herumzutollen, ist besonders während der Trockenzeit (Mai - Okt) beeindruckend, wenn der Fluss die einzige Wasserquelle bietet. Chobe ist für seine Elefanten und seine Vielzahl an Prädatoren berühmt. Darüber hinaus hat man gute Chancen große Büffelherden und sogar die seltenen Pferde- und Rappenantilopen zu beobachten.2 Übernachtungen, Vollpension, lokale Getränke,
2 tägliche Aktivitäten und 2 Tage Parkgebühren: Chobe Bakwena Lodge

Chobe Nationalpark - Pirschfahrt Chobe Bakwena Lodge

6. bis 8. Tag: Chobe Nationalpark - Khwai Community Area

Nach dem Frühstück werden Sie zum Kasane Flughafen gebracht, von wo aus es in einem Kleinflugzeug zur Khwai Landebahn weitergeht. Hier startet Ihre 3-tӓgige Private Safari Life Mobile Safari. Bei Ankunft an der Landebahn werden Sie von Ihrem privaten Guide erwartet und auf einer kurzen Fahrt zum Camp gebracht. Hier erhalten Sie eine wichtige Safarieinführung bezüglich der Sicherheit in den Camps. Das Camp wurde in der ‘Wildnis’ errichtet, keine Zäune trennen Sie hier von Ihrem Buscherlebnis. Bei einem erfrischenden Getränk und Snacks wird der Guide mit Ihnen die Strecke für die Pirschfahrt durchgehen und einige Richtlinien zum Thema Tierverhalten geben. Anschließend begeben Sie sich auf eine Pirschfahrt am Nachmittag um die Gegend zu erkunden. Bei Sonnenuntergang kehren Sie in das Camp zurück, wo Sie es sich um das Lagerfeuer gemütlich machen können, während das Abendessen zubereitet wird. Alle Mahlzeiten werden über einem offenen Feuer zubereitet. Die Unterkünfte in dem Camp bestehen aus großräumigen 3m x 3m Domzelten mit jeweils einem en-suite Badezimmer. Sie schlafen auf bequemen Matratzen auf Feldbetten und für Bettwäsche sowie Decken und Kissen wird selbstverständlich gesorgt. Die Badezimmer (open air) sind an das Zelt angeschlossen und bestehen aus Buschtoiletten, die sich über einem Erdloch befinden, und Eimerduschen die, wenn man eine Dusche haben will, nach Wunsch mit heißem Wasser gefüllt werden. Jedes Zelt hat sein eigenes Waschbecken. Seife und Handtücher werden Ihnen zur Verfügung gestellt, es wird jedoch empfohlen seine eigenen Hygieneartikel mitzubringen. Nach dem Abendessen, welches an einem Tisch serviert wird, kehren Sie zum Lagerfeuer zurück um einen Abend voller Geschichten unter den Sternen zu genießen. Die Nachthimmel sind generell sehr klar und die Sterne sehr hell, sodass Sie über den afrikanischen Nachthimmel und die Sternenkonstellationen der südlichen Hemisphäre lernen können. Es wird recht früh zu Bett gegangen, sodass Sie mit den ersten Sonnenstrahlen aufwachen können, um rauszufinden, was der Busch für diesen neuen Tag bereithält. Nach dem Mittagessen  haben Sie etwas Zeit sich auszuruhen. Der Tag verläuft immer nach demselben Schema. Er startet mit einem leichten Frühstück, gefolgt von einer Pirschfahrt am Morgen, Mittagessen und Siesta (optional!), einer Pirschfahrt am Nachmittag und Abend und einer anschließenden Rückkehr zum Camp für ein Abendessen unter den Sternen. Unter Umständen sind auch kurze Wanderungen möglich, wenn es der Guide als sicher einschätzt – der Guide wird das Alter der Kinder beurteilen und notwendige Vorkehrungen treffen.
3 Übernachtungen, Vollpension, lokale Getränke und Aktivitäten: en-suite Safarizelt

Safari Life Mobile Safari - Zeltbeispiel Botswana - Elefanten baden im Fluss

9. Tag:  Khwai Community Area – Maun

Nach dem Frühstück werden Sie für Ihre eigenen Reisearrangements in einem Kleinflugzeug zum Maun Flughafen gebracht.

nach oben