Über uns AST-Team Daniela Seigert Geschäftsführerin

Daniela Seigert

Geschäftsführerin und Produktmanagerin südliches und östliches Afrika, Jahrgang 1979
Seit 2000 im Tourismus tätig, seit 2015 bei African Special Tours

Bereiste Länder:
Südafrika, Namibia, Botswana, Simbabwe, Sambia, Tansania, Kenia, Uganda, La Réunion, Mauritius, Marokko, Ägypten, Libyen, Vereinigte Arabische Emirate, Oman, weitere arabische Länder

Daniela Seigert, Geschäftsführerin African Special Tours

Schon früh stand für mich mein späteres Berufsfeld im Tourismus fest, aber was sollte es genau werden? Reisebüro, Reiseveranstalter oder doch lieber Hotel? Nach diversen Praktika in verschiedenen Bereichen stand für mich fest, dass meine Zukunft beim Reiseveranstalter liegt und ich kann auch nach 17 Jahren sagen, dass ich meinen Traumjob gefunden habe. Meine Arbeit bei einem mittelständigen, renommierten Reiseveranstalter, bei dem ich im Produktmanagement für Afrika und Arabien tätig war sowie die anschließende Arbeit bei einem Spezialveranstalter für Afrika hat mich in viele Länder geführt, sodass ich umfassende Kenntnisse aufbauen und immer wieder erweitern konnte. Seit 2015 bin ich für die Geschäftsführung bei African Special Tours zuständig und unterstütze unser großartiges Team zudem im Produktmanagement, überwiegend in Ostafrika. Ich freue mich sehr, meine unbändige Leidenschaft für den schwarzen Kontinent an Sie weitergeben zu können. Neben unserem Büro in Bad Vilbel haben wir Anfang Oktober ein weiteres in München eröffnet, wo Sie sehr gerne jederzeit für ein persönliches Gespräch vorbeikommen können.

Die häufig gestellte Frage nach dem für mich schönsten Land Afrikas kann ich auch nach all den Jahren nicht beantworten, denn jedes hat seine Einzigartigkeit und Faszination für mich. Die unglaubliche Weite der Serengeti mit der  artenreichen Tierwelt, die Gänsehautmomente, wenn einem der Silverback einer Berggorillafamilie in Uganda gegenübersitzt, die atemberaubenden Landschaften auf La Réunion, die nahezu geräuschlose Fahrt mit einem Mokoro durch das Okavangodelta in Botswana, die höchsten Sanddünen der Welt in Namibia erklimmen, die Traumstrände auf Mauritius entdecken oder in Kapstadt auf den Tafelberg wandern und anschließend mit dem unvergesslichen Ausblick über die Stadt belohnt zu werden – am besten mit einem Picknick zum Sonnenuntergang. 

Begegnungen in Uganda

Afrika bietet unendlich viele wundervolle Plätze, Erlebnisse und Menschen, sodass mir immer wieder ein Zitat von Ernest Hemingway in den Sinn kommt, wenn ich an „mein“ Afrika denke: „I never knew of a morning in Africa when I woke up and was not happy.“

Zu Fuß unterwegs in den Bergen