Allgemeine Informationen zum Rovos Rail

Allgemeine Informationen zum Rovos Rail

Seit seiner Gründung im Jahre 1989 haben Rohan Vos (Gründer und Namensgeber) und seine Mitarbeiter Rovos Rail International bekannt und zum führenden Safarizugunternehmen der Welt für anspruchsvolle Reisende gemacht. 


Rovos Rail

Steigen Sie in die Holz getäfelten Wagen, die Rohan Vos liebevoll restaurieren ließ und Sie betreten eine Welt des eleganten Reisens. Sie führt Sie nicht nur durch die großartigen Landschaften des südlichen Afrika, sondern verwöhnt Sie in einem romantischen Ambiente mit erstklassigem Service und einer hervorragenden Küche. 

Die Züge, die je nach Fahrtstrecke von Dampf-, Diesel- oder Elektrolokomotiven gezogen werden, bieten maximal 72 Gästen in 36 vorzüglich ausgestatteten Suiten Platz. 

Der Rovos eigene historische Bahnhof Capital Park Station in Pretoria ist das Herz und Hauptquartier von Rovos Rail.

Rovos Rail
Jeder der Waggons hat seine eigene Geschichte. Einige stammen aus dem Jahre 1911, wurden in Europa gebaut und nach Afrika verschifft. Einige Waggons sahen königliche Gäste, andere dienten als Restaurants oder standen vergessen auf Abstellgleisen. Solche Waggons wurden aus allen Regionen des Landes von Rohan Vos gesammelt und gehören nun zu den 75 Waggons von Rovos Rail. Alle Waggons wurden sorgfältig restauriert und mit zeitgerechten Paneelen, traditionellem Mobiliar und Dekor ausgestattet.

Allgemeine Informationen

Insbesondere in Simbabwe kann es zu Zugverspätungen kommen, aber auch bei anderen Streckenabschnitten ist dies möglich.

Wegen der notwendigen Visa und Fragen zur Gesundheit sowie eventuell notwendiger Impfungen setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Rovos Rail: Porters Rovos Rail: Zugsafari - Strauß


Elektrizität im Zug: 

220 Volt, Wechselstrom, 50 Herz, Stecker: 3 runde Kontakte, 15 Ampere Wandsteckdosen, südafrikanische Stecker.

Kleidung: 
Im Zug: Während des Tages Freizeitkleidung. Während des Abendessens wird förmlichere Kleidung erwartet (Abendanzüge sind nicht notwendig, Jacke und Krawatte sind ausreichend). Ansonsten sollte sich Ihre Kleidung nach der Jahreszeit richten. Denken Sie auch an ein wärmeres Kleidungsstück, da es abends und morgens kühl sein kann.

Währung: 
In Südafrika ist nur der südafrikanische Rand gültig. Kreditkarten (wie Master Card, Visa, American Express und Diners Club) werden akzeptiert. 
Für Simbabwe, Sambia und Tansania empfehlen sich amerikanische Dollarnoten (Hotels und größere Geschäfte akzeptieren ebenfalls Kreditkarten).

Souvenirs: 
Rovos Rail Souvenirs können Sie im Zug erstehen und mit der Kreditkarte bezahlen.

Impfungen: 
Beachten Sie bitte, dass nur bei der Reise Kapstadt - Dar es Salaam und Dar es Salaam - Kapstadt eine Gelbfieberimpfung verlangt wird. Eine Choleraimpfung ist nicht notwendig.
Wegen einer Malaria Prophylaxe setzen Sie sich bitte mit Ihrem Arzt in Verbindung.

Service und Suiten: 
Während einiger Reiseabschnitte befinden sich ein Arzt, eine Haarstylistin und ein Historiker an Bord des Zuges.

Rovos Rail bietet seinen Gästen eine Unterkunft höchsten Standards, die den Luxus einer Reise in Vorkriegszeiten mit modernster Einrichtung verbindet. Jede der geschmackvoll eingerichteten Suiten wie Pullman Suite (ca. 7 qm), Deluxe Suite (ca. 11 qm) oder Royal Suite (16 ca. qm) verfügen über ein Doppel- oder zwei Einzelbetten und eine Sitzecke. Ein Kleiderschrank, ein großer Spiegel, eine 220-V-Steckdose mit Adapter, ein Kaffe-/Teezubereiter, ein Bordtelefon und ein Safe gehören ebenfalls zur Ausstattung. Die Minibar wird Ihren Wünschen entsprechend vom Zimmerservice mit alkoholischen und nicht akoholischen Getränken gefüllt. 
Eine individuell regulierbare Klimaanlage/Heizung steht Ihnen in den Suiten ebenfalls zur Verfügung. Zudem können die Fenster geöffnet werden. 
Jede Suite verfügt über ihr eigenes Badezimmer, welches mit einer Dusche, Waschbecken und WC, sowie Fön und einer Steckdose für den Rasierapparat ausgestattet ist.

Hervorragende Küche und elegantes Ambiente: 
Frühstück, Mittagessen und Abendessen werden für alle Gäste gleichzeitig in der charmanten viktorianischen Atmosphäre des Speisewagens serviert. Die sorgfältig zubereiteten Mahlzeiten werden mit einer Auswahl exzellenter südafrikanischer Weine ergänzt. Der Aussichtswagen für 32 Passagiere befindet sich am Ende des Zuges. In der Mitte des Zuges ist der Loungewagen (Nichtraucher) für 26 Passagiere, in dem Gäste vor dem Essen einen Cocktail genießen oder sich zu einem Gespräch mit den Mitreisenden einfinden können, während draußen die afrikanische Landschaft vorüber zieht. Um die Atmosphäre einer Reise der Vergangenheit zu wahren, gibt es keine Radios und kein Fernsehen im Zug, ein Funktelefon steht nur für Notfälle zur Verfügung.

Lokomotiven: 
Die Verwendung von Dampflokomotiven ist in den vergangenen Jahren immer schwieriger geworden, da mehr und mehr der Versorgungsstationen für Wasser und Kohle stillgelegt wurden. Wann immer es möglich ist, wird der Zug von einer der vier alten restaurierten Dampflokomotiven gezogen. Wo es keine Wasser und Kohle Versorgung gibt, werden entweder Diesel oder elektrische Lokomotiven verwendet. Rovos Rail bemüht sich jedoch sicherzustellen, dass Ankunft und Abfahrt von Pretoria mit einer Dampflokomotive durchgeführt wird.

Bahnhof und Betriebsgelände: 
Die Hauptverwaltung von Rovos Rail befindet sich im eigenen Bahnhof in Capital Park, 3 km nördlich des Stadtzentrums Pretoria an der Paul Kruger Street. 

Komfort: 
Jede Suite in den Rovos Zügen ist voll klimatisiert. Speisewagen, Loungewagen und Aussichtswagen wurden bereits 1995 klimatisiert.

nach oben